Download PDF by Florian Rübener: Bernhard von Clairvaux und die Tempelritter:

By Florian Rübener

ISBN-10: 3640787269

ISBN-13: 9783640787265

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Historisches Institut), Veranstaltung: „Ich bin die Chimäre meiner Zeit“ – Bernhard von Clairvaux und die Zisterzienser, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

Der mittelalterliche Abt und Mystiker Bernhard von Clairvaux (1090 – 1153) wird heute von der Forschung als einer der bedeutendsten Mönche des Zisterzienserordens wahrgenommen, für dessen Ausbreitung in ganz Europa er sich verantwortlich zeichnete. Er wirkte unter anderem als theologischer Schriftsteller und predigte gegen Irrlehrer und Abtrünnige. Wegen seiner entscheidenden Impulse und aufgrund seiner Bedeutung als Kirchenlehrer wird Bernhard von den Zisterziensern neben den drei Gründervätern des Ordens2 als größter Ordensheiliger verehrt. Seine Lehren werden noch heute in vielen Werken gewürdigt. Umstritten ist jedoch sein Wirken als Kreuzzugsprediger und Befürworter der Kreuzzüge sowie seine Verbindungen zum Orden der Templer.
Bernhard wird oft als „Geburtshelfer“3 des Templerordens bezeichnet, da er an dessen Entstehung sowie Anerkennung seitens der Kirche beteiligt gewesen sein soll. Nach den ersten, unscheinbaren Anfängen der Templer, sollte diese neue Ritterschaft einige Jahre später die militärische Leitung des zweiten Kreuzzugs übernehmen und sich schließlich zu einem reichen, sowie auch mächtigen Orden entwickeln. Ermöglicht wurde dieser Aufstieg der Templer nicht zuletzt durch die entschiedene Fürsprache Bernhards.
Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, zu versuchen die Reaktion Bernhards von Clairvaux auf das Auftauchen dieses neuen und zugleich ungewöhnlichen Ordens zu erkunden und die Verbindungen zwischen dem Abt und den - bei Zeitgenossen umstrittenen - Templern darzustellen und zu analysieren. Waren die Templer wirklich von vornherein „Lieblingskinder“4, oder gab es eher Entwicklungsmomente im Denken Bernhards? In welcher Weise förderte er die Templer? Und welche Gründe und purpose gab es für Bernhard, sie zu unterstützen?
Der Schwerpunkt der Arbeit soll dabei vor allem auf seiner Wertschätzung der neuen Ritterschaft die in seiner Lobrede „De laude novae military“ zum Ausdruck gebracht wird. Um an diesen Themenkomplex heranzuführen, werde ich versuchen, in einer Einführung den hinsichtlich der Templer bedeutsamen Kontext der Entstehung des „De laude novae militiae“ darzustellen, da das Werk nur vor diesem Hintergrund verständlich werden kann. Dabei werde ich versuchen einen kurzen Überblick über die Entstehung des Ordens der Templer, sowie anfängliche Schwierigkeiten zu geben.

Show description

Read Online or Download Bernhard von Clairvaux und die Tempelritter: Identitätsfindung und Legitimation eines umstrittenen Ordens (German Edition) PDF

Similar history in german books

Read e-book online Der langsame Niedergang des spanischen Weltreichs - Die PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 2,0, Universität zu Köln (Iberische und Lateinamerikanische Abteilungds Historischen Seminars), Veranstaltung: Einführung in die Iberische und Lateinamerikanische Geschichte, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: I.

Download e-book for kindle: Adlige auf Tour: Die Erfindung der Bildungsreise (German by Thomas Freller

Versklavt in den Gefängnissen nordafrikanischer Beys, als Freiwilliger auf christlichen Korsarenschiffen türkische Handelssegler jagend, die faszinierenden Metropolen des Orients - Istanbul, Damaskus, Kairo oder Smyrna - durchstreifend oder die Flagge Brandenburgs an der westafrikanischen Goldküste hissend.

Download e-book for iPad: Das Vertretungsorgan der Länder im Deutschen Kaiserreich, by Nestor Tabengo Domfang

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, word: 19 von 20, , Veranstaltung: SEMINAR ZUR UE12, Sprache: Deutsch, summary: Die Mitwirkung der Länder an der Bundespolitik, die bis in die Gegenwart nachwirkt, geht auf 1815 zurück und wurde erstmals in der Paulskirchenverfassung von 1849 bestimmt.

Download PDF by Stephan Elbern: Frieden - eine verlorene Kunst?: von Kadesch bis Camp David

„Ein bisschen Frieden" - unvergesslich besang einst ein preisgekrönter Schlager die tiefste Sehnsucht der Menschheit. Und dennoch scheint Frieden zumal in schriftlicher shape als Friedensabkommen niedergelegt zur Beendigung von Kriegen, eher selten geworden zu sein. Am eight. Mai 1945 kapitulierte die Deutsche Wehrmacht; der 2.

Additional info for Bernhard von Clairvaux und die Tempelritter: Identitätsfindung und Legitimation eines umstrittenen Ordens (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Bernhard von Clairvaux und die Tempelritter: Identitätsfindung und Legitimation eines umstrittenen Ordens (German Edition) by Florian Rübener


by Michael
4.1

Rated 4.16 of 5 – based on 5 votes

About admin